Vor -& Nachname Kennwort Eingeloggt bleiben /
Gute Nacht Gast 🧑🌐

06. Sep. 20
- 13. Dez. 20
8 xSO18:20 Uhr
- 20:10
Uhr
x2
10
28von 28 Cockpits frei
Jetzt hier bewerben
Sieg von Markus Mueller beim DTLM Frankreich GP
Das Rennergebnis: Zahlen, Daten, Fakten sowie Gewinner und Verlierer
18.05.2020 | DTLM | Rennergebnis | Vom System erstellt

Markus Mueller hat am 03.10.2015 den Großen Preis von Frankreich in Magny-Cours (Bourgogne-Franche-Comte) auf dem Circuit de Nevers gewonnen. Der 38 jährige Team Rosberg DTLM Team Fahrer #22 aus Rheinland-Pfalz errang den Sieg im Audi RS 5 DTM von der Pole-Position aus mit einer 2 Stopp-Strategie. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 173,491 Kmh setzte er sich in einem spannenden Schlußspurt nach 1 Stunde, 6 Minuten und 3,314 Sekunden Renndauer mit einem knappen Vorsprung von 2.005 Sekunden durch. Gerhard Schmerzek (Team-Schnitzer DTLM Team im BMW M4 DTM #09) aus Steiermark (Österreich) und Fabian Berthold (Euronics/Free Mans DTLM Team im Mercedes C-Coupé DTM #11) aus Nordrhein-Westfalen vervollständigten das Podium nachdem sie auf den Plätzen 2 und 5 in das 43 Runden umfassende und 191,350 Km lange Rennen gingen.

Für Markus ist es sowohl sein 1. Sieg in dieser Saison als auch in seiner gesamten DTLM Laufbahn. Nach Brian van de Klaes und Niklas Houben krönt er sich damit zum 3. siegreichen Fahrer in dieser Saison.

Das Rennen wurde von 2 verschiedenen Fahrern angeführt:
Gerhard Schmerzek (Team-Schnitzer #09) lag 23 Runden (102.350 Km = 53.49%) lang in Führung und
Markus Mueller (Team Rosberg #22) führte 20 Runden (89.000 Km = 46.51%) lang das Rennen an.

Die insgesamt meisten Positionsverbesserungen erzielte der von der 13. Position gestartete Hauke Petersen (Abt Sportsline DTLM Team - Audi RS 5 DTM #07) aus Hamburg, welcher in einer packenden Aufholjagd gleich 7 Fahrer hinter sich lassen konnte und den 6. Platz einfuhr.

Die schnellste Rennrunde wurde in 1:29.829 Min von Markus Mueller (Team Rosberg #22) mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 178,339 Kmh erzielt.

Insgesamt traten 12 Fahrer zum Rennen an, von denen nur 7 das Ziel erreichten (~58 %).
Gleich fünfFahrer mussten ihr Fahrzeug vorzeitig abstellen.

Von den 7 Zielankömmlingen wurden insgesamt 10 Boxenstopps absolviert, sodass im Schnitt jeder von ihnen 1.43 mal seine Boxencrew aufsuchte.





     

     


NÄCHSTES DTLM RENNEN
Aktuell noch in Planung
Termin wird folgen


NEUESTE ARTIKEL
DER AUSGEWÄHLTEN SERIE/ÜBERGREIFEND
ANKüNDIGUNG
Integration in Virtual Racing
SAISONRüCKBLICK
Frohe Weihnachtszeit!
SAISONRüCKBLICK
Rückblick DTLM / VRDTS Saison 2020HW
SAISONRüCKBLICK
Glückwunsch an die Meisterlichen
STREAM
DTLM Brasilien GP - Stream Sprintrennen [Quali, Sprint-, Hauptrennen, Interview]
RENNERGEBNIS
Sieg von Johannes Michl beim Hauptrennen zum DTLM 16. Brasilien GP
RENNERGEBNIS
Sieg von Benjamin Gielczynski beim Sprintrennen zum DTLM 15. Brasilien GP
RENNVORSCHAU
DTLM Saison 2020HW - 16. Großer Preis von Brasilien [Hauptrennen]
Entdecke weitere Artikel 〉




HEUTIGE DTLM-GEBURTSTAGE
Heute hat leider kein Fahrer unserer DTLM Geburtstag.




DIESE ARTIKEL KÖNNTEN DIR EBENFALLS GEFALLEN

NEUESTE ARTIKEL DER SELBEN KATEGORIE DER AUSGEWÄHLTEN SERIE/ÜBERGREIFEND

RENNERGEBNISSieg von Johannes Michl beim Hauptrennen zum DTLM 16. Brasilien GP RENNERGEBNISSieg von Benjamin Gielczynski beim Sprintrennen zum DTLM 15. Brasilien GP RENNERGEBNISSieg von Benjamin Gielczynski beim Hauptrennen zum DTLM 14. Italien GP RENNERGEBNISSieg von Benjamin Gielczynski beim Sprintrennen zum DTLM 13. Italien GP
0 FAHER nehmen aktuell an der DTLM teil!
Es sind von 28 Stammcockpits besetzt.

Schließ dich uns an uns sei auch du dabei!





(c) 2003-2022: Deutsche Liga Meisterschaft - DLM Racing e.V. • Lütke-Brookweg 1 • D-26892 Kluse (Niedersachsen) • VR200415 Amtsgericht Osnabrück
• 1. Vorsitzender: Enrico Lange • 2. Vorsitzender: Benjamin Gielczynski • Kassenprüfer: Michael Merkers